Biographie
Kalender
Presse
Fotos
Kontakt
     
 



23. November 2017, Frankfurt a.M., Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, 19.30h
Preisverleihung Junge Ohren Preis
Piccolo Concerto Grosso ist als einziges Schweizer Projekt für den Junge Ohren Preis nominiert
________________________________________________________________________________

27. November 2017, 19h, Zürich Kulturmarkt (auf Einladung)
Preiüsbergabe Anerkennungsbeitrag durch Jacqueline Fehr
ox&öl erhält den Anerkennungsbeitrag des Kantons Zürich im Bereich der kulturellen Teilhabe.
________________________________________________________________________________

25. November 2017, Zürich, Schlosserei Nenniger, 20h
unerhört! – Jazzfestival
„piano interpretations”

Musik von Julius Eastman
Kukuruz Quartett (Philip Bartels, Duri Collenberg, Simone Keller und Lukas Rickli)
________________________________________________________________________________

4. Dezember 2017, Zürich, Herzbaracke, 21h
Arracher son âme
Bekannte und weniger bekannte Chansons von Piafs Wegbegleitern und Liebhabern und der „Grande Dame” selber in eigenwilligen Arrangements (von Daniel Fueter, Duri Collenberg, Tobias von Glenck und Philip Bartels) sowie Texte von ihr und über sie.
mit
Rea Claudia Kost: Gesang, Klarinette, Concertina, Lagerfeuergitarre
Niklaus Kost: Gesang, Kontrabass
Philip Bartels: Lesung, 1. Melodica, Toypiano, Zwergcello, Backingvocals
Simone Keller: Klavier, 2. Melodica, elektrisches Harmonium
Eine Produktion von eigenlaut & leise
________________________________________________________________________________

12. Januar 2018, 21h, Baden, Aktionshalle Stanzerei
Numu – Neue&Unentdeckte Musik
Musik von Jessie Marino, Constantin Basica, Eoin Callery, Iván Naranjo, Timothy McCormack und Michael Maierhof
Retro Disco: Samuel Stoll, Horn. Moritz Müllenbach, Violoncello. Simone Keller, Synthesizer. Gary Berger, Klangregie
________________________________________________________________________________

25. Januar 2018, 19:30h, Winterthur, Stadthaus
Musik von Rudolf Kelterborn (UA)
Sarah Wegener, Sopran. Musikkollegium Winterthur (Leitung: Pierre-Alain Monot)
________________________________________________________________________________

30. Januar 2018, Zürich, Herzbaracke, 21h
31. Januar 2018, Zürich, Herzbaracke, 21h
Arracher son âme
Bekannte und weniger bekannte Chansons von Piafs Wegbegleitern und Liebhabern und der „Grande Dame” selber in eigenwilligen Arrangements (von Daniel Fueter, Duri Collenberg, Tobias von Glenck und Philip Bartels) sowie Texte von ihr und über sie.
mit
Rea Claudia Kost: Gesang, Klarinette, Concertina, Lagerfeuergitarre
Niklaus Kost: Gesang, Kontrabass
Philip Bartels: Lesung, 1. Melodica, Toypiano, Zwergcello, Backingvocals
Simone Keller: Klavier, 2. Melodica, elektrisches Harmonium
Eine Produktion von eigenlaut & leise
________________________________________________________________________________

2. Februar 2018, 20h Basel, Gare du Nord
3. Februar 2018, 20.30h Zürich, Kunstraum Walcheturm
4. Februar 2018, 20h St. Gallen, Kult-Bau
CX#2: A TO B
Trond Reinholdtsen: "Unsichtbare Musik" (2009/2014)
Michelle Lou: UA (2017)
Walter Zimmermann: "Ursache und Vorwitz" (1993/94)
Samuel Beckett: Quadrat (Video, 1981)
Nicolaus A. Huber: "Töne suchen einen Autor" (1988)
Alexander Grebtschenko: "<" (2003)
ENSEMBLE TZARA: Sonoe Kato, Mezzo-Sopran. Murat Cevik, Flöte. Martin Sonderegger, Klarinette. Samuel Stoll, Horn. Mateusz Szczepkowski, Violine. Moritz Müllenbach, Violoncello. Simone Keller, Klavier. Sebastian Hofmann, Percussion. Alexandre Kordzaia, Klangregie. Trond Reinholdtsen, Sprecher. Adrian Kelterborn, Konzept
________________________________________________________________________________

6. Februar 2018, 20h, Zürich, Lokal Fluntern
Alles wird gut
Anti-Musik von Wanja Aloe, Vinko Globokar , Michael Heisch und James Saunders (*1972)
ENSEMBLE TZARA: Simone Keller, Klavier. Raphael Camenisch, Saxophon. Philipp Schaufelberger, Gitarre. Sebastian Hofmann, Percussion
________________________________________________________________________________

26. Februar 2018, 20h, Zürich, Theater Rigiblick
Nixe Binsefuss und der Feuerreiter
Balladen von Eduard Mörike, Johann Wolfgang von Goethe und Hugo Wolf.
Ruben Drole, Gesang. Simone Keller, Klavier
Hanna Scheuring und Daniel Rohr, Lesung
Daniel Fueter, Konzept
________________________________________________________________________________

4. März 2018, Feldkirch (A)
Mendelssohns Reisen durch die Schweiz
Klaviertrios von Fanny und Felix Mendelssohn
Philip Bartels und Wolfgang Beuschel, Lesung. Editha Fetz, Violine, Imke Frank, Violoncello. Simone Keller, Klavier
________________________________________________________________________________

5. April 2018, Moods Zürich
Artist-in-Residence Christian Wolfarth
Edu Haubensak: Drei Klangbilder
Simone Keller, Klavier
________________________________________________________________________________

18.-23. Mai 2018
Release-Tour
Trabant Echo Orchestra: David Schnee, Viola. Nicola Romanó, Violoncello. Tobias von Glenck, Kontrabass. Simone Keller, Klavier. Martin Lorenz, Schlagzeug
________________________________________________________________________________

31. Mai 2018, Affoltern a.A., Theater LaMarotte, 20.15h
Arracher son âme
Bekannte und weniger bekannte Chansons von Piafs Wegbegleitern und Liebhabern und der „Grande Dame” selber in eigenwilligen Arrangements (von Daniel Fueter, Duri Collenberg, Tobias von Glenck und Philip Bartels) sowie Texte von ihr und über sie.
mit
Rea Claudia Kost: Gesang, Klarinette, Concertina, Lagerfeuergitarre
Niklaus Kost: Gesang, Kontrabass
Philip Bartels: Lesung, 1. Melodica, Toypiano, Zwergcello, Backingvocals
Simone Keller: Klavier, 2. Melodica, elektrisches Harmonium
Eine Produktion von eigenlaut & leise